Luft und Liebe. Über tolle Mode-Ideen.

Eine Frage, auf die ich auch nach vielen Jahren keine wirkliche Antwort gefunden habe, ist die nach meinem persönlichen Stil. Wieso eingrenzen, wieso bei den vielen großartigen Möglichkeiten der Mode eine irgendwie geartete Grenze ziehen? Egal ob Kleid, Herrenhemd und Hut, Fußballtrikot oder Surfershorts: Getragen wird, worauf ich Lust habe. Was aber generell immer geht: Tolle Ideen.

Und über eine eben solche stieß ich neulich durch Zufall, als die liebe Inken Luft und Liebe in meine Timeline likete. Das Konzept ist eigentlich simpel, aber deswegen umso großartiger: Kombiniert werden Shirt und Kette. Aber nicht einfach so, wie oft im Alltag gesehen. Sondern so, dass beides erst zusammen einen Sinn ergibt. Ohne die Kette mit dem Boot ist es einfach ein Shirt mit Wellenmuster, ohne den Schwebebalken ein scheinbar willkürlich aufs Shirt gedrucktes Mädchen in Bewegung.

Und da im Moment die EM läuft, gibt es auch eine Sonderedition, bei der ich als Fußballfan sofort zuschlagen musste: Das Fallrückzieher-Shirt: Ohne die Fußball-Kette einfach ein T-Shirt mit dem Print eines behaarten Beines, zusammen Fabelhaftigkeit. Ruckzuck war das (im Übrigen äußerst liebevoll gepackte Päckchen) im Briefkasten und pünktlich zum heutigen Spieltag dachte ich mir, ich könnte meine Begeisterung nicht nur gleich beim Fußball zeigen, sondern vorher auch nochmal nieder schreiben. Denn tolle Ideen gehören unterstützt.