Lieblingsstücke: Großer Sport!

Der Sonntag ist ja eigentlich kein Shoppingtag – heute habe ich mich aber direkt (und mal wieder) in Schuhe verliebt und zumindest ein neues Paar auf meine Wunschliste geschrieben.

Grundsätzlich kann ich mich bei Mode im Allgemeinen und Schuhen im Besonderen ja gern mal nicht entscheiden, was den Stil angeht. Warum auch? Ich liebe Facettenreichtum und die Möglichkeit, mich jeden Tag neu so anzuziehen, wie ich es gerade mag. Von sportlich über elegant bis hin zu klassisch oder im Stilmix. Entsprechendes gilt auch für Schuhe: Von Stiefeletten über Boots, von Sneaker bis High Heel findet sich in meinem Schuhschrank alles. Und ja, teilweise in mehrfacher Ausführung und Variation.

Dank meiner lieben Freundin Katharina weiß ich seit heute, dass es letztere auch in einem Schuh kombiniert gibt: Der Top Ten High Sleek Heel von Adidas vereint nämlich sehr charmant mal beides. Von außen sieht der Schuh einfach aus wie ein klassischer hoher Turnschuh, innen drin ist er aber High Heel – und zusammen ergibt das sportliche Eleganz. Was das bringt, wenn man von außen keinen Unterschied erkennen kann? Nun ja, es ist wie immer bei hohen Schuhen: Sie machen größer, den Gang aufrechter und die Körperhaltung graziler. Diese sind zusätzlich auch noch immer bequem. Der Absatz ist nicht sichtbar außen und hinten unter der Sohle angesetzt (das gefällt mir bei dieser Art von Schuh persönlich auch nicht so wirklich gut), sondern wird durch eine keilförmige Innensohle einfach in den Schuh verlagert.

image

Mehr Anmut durch sportliche Schuhe, ich finde das großartig. Und noch großartiger finde ich speziell diese Schuhe, da ich die klassische Variante ohne Absatz schon seit zwei Jahren besitze und nach wie vor liebe. Das Beste am neuen Modell: Wenn man grad keine Lust auf Absätze hat, kann man die Sohle einfach entfernen und los sprinten. Ich bin schon jetzt ein Fan.

image